The Findom Week – Day 4

 

The Findom Week – Day 4

Du bist gnadenlos angefixt und es geht weiter, meine komplett unterwürfige und willenlose Zahlschlampe. Sehr wahrscheinlich hast du die ersten drei Teile bereits zelebriert und beim Anschauen gezittert, aber du möchtest dir noch viel mehr Aufmerksamkeit verdienen und noch weitaus mehr dieser heißen Blicke genießen können.

Wie wird deine „Belohnung“ heute aussehen? Es gibt ja so viele Möglichkeiten und so viele Wege, die ich einschlagen kann, aber heute legen wir den Fokus auf meinen anbetungswürdigen Arsch, in diesem gefährlich roten Bikini. Ich weiß, wie sehr du meinem Hintern verfallen bist und wie gerne du ihn bewunderst. Für dich gibt es nichts, an das du so oft, so intensiv und so lange denkst wie meinen grandiosen Hintern! Kennst du denn meinen Hüftschwung schon, mein Zahlschlampen-Sklave? Nicht? Oh, da hast du so ziemlich das Geilste überhaupt verpasst! Mach dich auf etwas gefasst, das wird jetzt gleich brutal genial für dich! Dir läuft das Wasser im Mund zusammen, deine Glubschaugen fallen dir schon fast heraus und dein Geldbeutel öffnet sich schon automatisch.

Du möchtest dieses befreiende Gefühl nie wieder missen und es fühlt sich auch verdammt richtig an, was du tust, nicht wahr, Zahlsau? Es ist genau richtig, dass du dein hart erarbeitetes Geld freudig und vor allem willig an mich übergibst, deine einzig wahre Geldherrin Lady Anja.

Eine Win-Win-Situation: Du zahlst und bekommst meine ungeteilte Aufmerksamkeit. Ich bereichere mich immer mehr an dir. Dabei genießt du noch einen göttlichen Brainfuck. Da kann man einfach nicht widerstehen! Früher oder später trifft es einfach jeden, und einmal angefickt wirst du sehr wahrscheinlich zu meiner ewigen Zahlmarionette.

Alle Teile dieser Zahlreihe:

The Findom Week – Day 1
The Findom Week – Day 2
The Findom Week – Day 3

Schreibe einen Kommentar